Gruppenfoto

Kölner Jugendliche rappen Mozarts Requiem!

 
Jugendliche vervollständigen Mozarts berühmtes Requiem durch neue Raps und brisante Texte. Kann das funktionieren? Zugegeben – ein gewagtes Experiment!
 

Das Ergebnis dieses Education-Projekts präsentiert die Kölner Philharmonie am 21. Mai 2015. Zusammen mit Concerto Köln, dem Jugendchor am Kölner Dom, dem Jugendbarockorchester Rheinland und Megaloh als Gastrapper bringen 60 Schülerinnen und Schüler vom Gymnasium Köln-Pesch eine aktuelle Neufassung dieses Kultstücks auf die Bühne, wobei Mozarts Musik mit den neu entstandenen Raps (kongenial arrangiert von MIKI) ein atemberaubendes Spannungsverhältnis eingeht.
 

 
 

 

Wir bedanken uns bei allen Freunden und Förderern, ohne deren Engagement die Umsetzung dieses großen Musikvermittlungsprojektes nicht möglich gewesen wäre.

tl_files/Themes/ConcertoKoeln/images/Logos/Logos Speak.jpg